Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   5.05.15 17:28
    eine herausragende deuts



http://myblog.de/lyrikpartisan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


rainer wieczorek
( Email / Website )
20.1.15 01:01
HEILSARMEE

Mir klingts noch in den Ohrn
Lobbyisten, ihr Lügensänger

Ohne die Wirtschaft geht nichts
mir klingts noch in den Ohren,
von Euch Bekloppten aus den Parlamenten
eingelullt und eingekauft

„Ohne Wirtschaft geht nichts“

Klingt es euch noch in den Ohren
geliebte Herde
deutsches nicht wissend, wollend, integrierend Volk,
ungesellig.

Da Unten
Da Oben
In der Mitte
weggespuckt
es klingt ganz stark in den Ohren.

Ich spiel jetzt dazu Gitarre
und träller Euch das Lied von der Wirtschaft vor
mit der nichts geht
gar nichts geht, vor lauter Gier und kurzen Blicken.

Wir, ja Wir
sind entsetzlich Dumm
verhökern Land und Leute ans Managertum
es rinnt dahin, ins unbekannte internationale
es ist rund und rollt wie abgeschlagene Köpfe
kein Arzt in dieser Welt kann so was nähn.

Das Berggeldpapier:
Wir, ja Wir – sitzen endlich da im Kreisgebilde
es brennen und lodern die Proteste, mehr Verstand war selten da
und sehen alle Gesichter
wie weit hinein
weiter hinten schreits schon wieder
leise klingts am Lagerfeuer
in die halbe Runde
kauft ein, kauft ein.

Angespien ihr Bekloppten, ewig wird’s jetzt sein
Angespien und zum bröckelnden Rost bespuckt, und angespien, nochmals angespien.

Wir, ja Wir
Wir überlachen alle grammophonen Texte, auch wenn sie wie Computer schwitzen.
Wir die Knechte mit unseren Mägden eingeschworn
sind lachendes Arbeitsvolk
können selber Denken und Handeln selbst dazu
Ich und Du und Sie und Wir
unsere Gene werden ewig bilden und dereinst daschaun von anderen Planeten,
auf ein ewiges besungenes Paradies
du wunderschöne blaue Erde
in ALLEM
nur nicht in jedem Kopfe, dein Gehirn.

Rainer Wieczorek, Berlin 23.11.2008



rainer wieczorek
( Email / Website )
20.1.15 00:59
IchGedichtDicht


Ich ging spazieren durch die Stadt.


sah links
sah rechts
nicht grade aus


Da bumste der Kopf, der ganze Körper an den Pfahl.


Sah dich, du wunderschönes Plakat.


Mit Schmerzen laß ich:
Demonstriere!
Deine Politiker sind schlecht.


Rebelliere!
Deine Politiker würgen dein Leben weg.


Affichiere!
Mach alle Laternen so schön wie mich.










Rainer Wieczorek, Berlin 3.3.2004



[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung